Ungarisches Institut Mnchen / Mncheni Magyar Intzet

 

 

Der 1. Weltkrieg 1914-1918; Konflikte in Ostmittel- und Südosteuropa nach 1900; Kriegszielabkommen von Entente und Mittelmächten, Denkschriften, Memoranden; Protokolle zu Nationalitätenkonflikten in Österreich - Ungarn.

Logo forost


zurück zur Übersicht


Klicken Sie auf den Titel um das jeweilige Dokument im PDF-Format abzurufen.
TitelSpracheDatumSammlung
Ultimatum Österreich-Ungarns an Serbien vom 22. Juli 1914dt.22.07.1914001
Deklaration der Vertreter des lettischen Volkes vom 11. Februar 1918dt.11.02.1918001; 002
Friedensvertrag (Politischer Hauptvertrag) von Brest-Litowsk vom 3. März 1918dt.03.03.1918001; 002
Armistice Convention with Austria-Hungary. Protocol of Conditions of the Armistice Between the Allied and Associated Powers and Austria-Hungary (Signed at Villa Giusti, November 3, 1918.)engl.03.11.1918001; 002
Military Convention Regulating the Conditions under which the Armistice, signed between the Allies and Austria-Hungary, is to be applied in Hungary (Signed at Belgrade, November 13, 1918.)engl.13.11.1918001; 002
GESETZ DER ESTNISCHEN SOWJETISCHEN SOZIALISTISCHEN REPUBLIK ÜBER DIE STAATLICHE SYMBOLIK ESTLANDS VOM 8. MAI 1990dt.08.05.1990001; 002; 005; 010
MANIFESTO TO THE BULGARIAN PEOPLE (Veliko Turnovo, September 22, 1908)engl.22.09.1908001
Albanian Declaration of Independence (Valona, November 28, 1912)engl.28.11.1912001
Czechoslovak Declaration of Independence (Transition Document, Prague, October 28, 1918)engl.28.10.1918001; 002
Protokoll des zu Wien am 3. Februar 1915 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Vorsitze des Ministers des k.u.k. Hauses und des Äußern Baron von Buriándt.03.02.1915001
Protokoll des zu Wien am 7. September 1914 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Vorsitze des Ministers des k. u. k. Hauses und des Äußern Grafen Berchtolddt.07.09.1914001
Protokoll des zu Wien am 20. September 1914 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten unter dem Vorsitze des k.u.k. Ministers des Kaiserlichen und Königlichen Hauses und des Äußern Grafen Berchtolddt.20.09.1914001
Protokoll des zu Wien am 7. Juli 1914 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Vorsitze des Ministers des k.u.k. Hauses und des Äußern Grafen Berchtolddt.07.07.1914001
Protokoll des zu Wien, am 31. Juli 1914 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Vorsitze des Ministers des k.u.k. Hauses und des Äußern Grafen Berchtolddt.31.07.1914001
Protokoll des zu Wien am 19. Juli 1914 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Vorsitze des Ministers des k.u.k. Hauses und des Äußern Grafen Berchtolddt.19.07.1914001
Protokoll des zu Wien am 27. September 1918 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Allerhöchsten Vorsitze Seiner Majestät des Kaisers und Königsdt.27.09.1918001
Protokoll des zu Baden am 30. Mai 1918 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Allerhöchsten Vorsitze Seiner Majestät des Kaisers und Königsdt.30.05.1918001
Protokoll des zu Wien am 2. Oktober 1918 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Vorsitze des Ministers des k.u.k Hauses und des Äußern Grafen Buriándt.02.10.1918001
Protokoll des zu Wien am 7. Jänner 1916 abgehaltenen Ministerrates für gemeinsame Angelegenheiten, unter dem Vorsitze des Ministers des k.u.k. Hauses und des Äußern Baron Buriándt.07.01.1916001
Beneš-Memoranden zur Pariser Friedenskonferenz 1919/1920 Memorandum Nr. 2: Die territorialen Forderungen der tschechoslowakischen Republikdt.31.12.1918001; 002
WAFFENSTILLSTANDSVERTRAG VON BREST-LITOWSK (15. DEZEMBER 1917)dt.15.12.1917001; 002
Waffenstillstandsvertrag von Focsani (10. Dezember 1917) und von Buftea (5. März 1918)dt.05.03.1918001; 002
Ordnung der Gesetze und Gebräuche des Landkriegs vom 18. Oktober 1907dt.18.10.1907001; 003
Genfer Protokoll über das Verbot der Verwendung von erstickenden, giftigen oder ähnlichen Gasen sowie von bakteriologischen Mitteln im Kriege vom 17. Juni 1925dt.17.06.1925001; 003
Die tschechoslowakischen Denkschriften für die Friedenskonferenz von Paris 1919/1920. Memorandum Nr. 1: Die Tschechoslowaken. Ihre Geschichte und ihre Zivilisation – Ihr Kampf und ihre Arbeit – Ihre Bedeutung in der Weltdt.01.01.1919001; 002
BENEÅ -MEMORANDEN ZUR PARISER FRIEDENSKONFERENZ 1919/1920. MEMORANDUM NR. 4: DAS PROBLEM DES TESCHENER SCHLESIENdt.31.12.1918001; 002
BENEŠ-MEMORANDEN ZUR PARISER FRIEDENSKONFERENZ 1919/1920. MEMORANDUM NR. 4 A: MEMORANDUM ÜBER DIE LAGE IN SCHLESIENdt.21.01.1919001; 002
BENEÅ -MEMORANDEN ZUR PARISER FRIEDENSKONFERENZ 1919/1920. MEMORANDUM NR. 5: DIE SLOWAKEI. DAS IN DER SLOWAKEI BEANSPRUCHTE GEBIETdt.31.12.1918001; 002; 006; 007
BENEÅ -MEMORANDEN ZUR PARISER FRIEDENSKONFERENZ 1919/1920. MEMORANDUM NR. 7: DIE LAUSITZER WENDENdt.21.12.1918001; 002; 006; 007
BENEÅ -MEMORANDEN ZUR PARISER FRIEDENSKONFERENZ 1919/1920. MEMORANDUM NR. 6: DAS PROBLEM DER RUTHENEN UNGARNSdt.18.12.1918001; 002; 003; 004; 005; 006
BENEÅ -MEMORANDEN ZUR PARISER FRIEDENSKONFERENZ 1919/1920. MEMORANDUM NR. 8: DAS TSCHECHISCHE OBERSCHLESIEN (GEGEND VON RATIBOR)dt.31.12.1918001; 002; 003; 004; 005; 006; 007
BENEÅ -MEMORANDEN ZUR PARISER FRIEDENSKONFERENZ 1919/1920. MEMORANDUM NR. 9: DAS PROBLEM DES GLATZER GEBIETESdt.31.12.1918001; 002; 007
Entwurf des Waffenstillstandsvertrages von Brest-Litowsk bis Rapallodt.16.12.1917001; 002
Die italiensch-ungarische Freundschaftdt.20.05.1937001; 002; 004; 005

 

Seiten zuletzt aktualisiert am: 20.04.2005

Technische Hinweise | Kontakt | Impressum

Institut
Forschung
Veranstaltungen
Publikationen
Lehre
Multimedia
Quellensammlung
Links
Kontakt
Verlag
Studia-Hungarica
Ungarn-Jahrbuch
Publikationen der Mitarbeiter
Institutsbibliographie
Zum Institut
Profil
Geschichte
Mitarbeiter
Pressemitteilungen
Antiquariat